Systemisches Coaching für Dich


Systemisches Coaching ermöglicht eine individuelle und lösungsorientierte Begleitung und Unterstützung von Menschen in besonderen Lebenssituationen. In vertrauensvollen persönlichen Gesprächen wird hier Ihr Anliegen mit Sinn stiftenden Fragen und Rückmeldungen bearbeitet. Dabei kann es um persönliche Veränderungen von Verhaltensweisen, Strategien und Fähigkeiten, von Werten, Überzeugungen und Zielen bis hin zu Fragen der Identität gehen.

Ablauf eines Coaching Prozesses

In meinen Coachings begleite ich Sie durch einen lösungsorientierten Entwicklungsprozess. Die nachfolgende Stationen sind dafür charakteristisch und geben Ihnen einen ersten Eindruck, wie ich normalerweise vorgehe:

 

Erster Kontakt: Wir lernen uns kennen. Wir besprechen, worum es Ihnen geht und was Sie klären oder verändern möchten. Wir entscheiden ob ein Coaching für Sie sinnvoll und angemessen ist und wir das Coaching zusammen durchführen.

Transparenz: Wir klären und vereinbaren die Grundlagen für das weitere gemeinsame Vorgehen. Wie ist der Stand der Dinge? Was wollen Sie verändern? Was wollen Sie erreichen? Was hat Sie bisher daran gehindert? Was brauchen Sie noch, um Ihr Ziel zu erreichen?

Ergründen: Wir arbeiten Ihr eigentliches Anliegen präzise heraus. Welches Thema verbirgt sich eventuell hinter Ihrem Anliegen? Wir betrachten das Thema eingehender und beleuchten es von allen Seiten. Wir decken innere Konflikte auf, erkunden das Umfeld Ihres Anliegens und sortieren und strukturieren einzelne Aspekte. Wir formulieren eine tragfähige Zielsetzung für die angestrebte Veränderung.

Verändern: Wir verändern Ihre Verhaltensweisen, Fähigkeiten und Überzeugungen. Wir modellieren Vorbilder und üben geeignete Denk- und Handlungsstrategien ein. Wir probieren Neues aus, überprüfen dessen Wirksamkeit, Passung und besprechen Risiken und Nebenwirkungen für Sie und Ihr Umfeld.

Etablieren: Wir etablieren Ihre neuen Verhaltensweisen, Fähigkeiten, Überzeugungen und überprüfen deren Risiken und Nebenwirkungen. Wir schließen den Coaching-Prozess gemeinsam ab und verankern das Erlernte für die künftige Anwendung.

Mögliche Coaching Themen oder Anlässe

Menschen, die Coaching für ihre persönliche und professionelle Weiterentwicklung nutzen, wollen zum Beispiel

  • Klarheit über die eigenen Wünsche und Ziele gewinnen, Prioritäten setzen
  • Strategien entwickeln und sich für die Zukunft rüsten
  • Sinnvolle Entscheidungen treffen
  • Eigenes Handeln reflektieren, ungünstige Verhaltensweisen verlernen
  • Eigene kommunikative und soziale Fähigkeiten verbessern
  • Sich beruflich neu orientieren, sich z.B. selbstständig machen
  • Sich auf die Übernahme einer neuen Rolle oder Aufgabe vorbereiten
  • Das eigene berufliche und private Leben besser miteinander in Einklang bringen
  • Konflikte mit Vorgesetzten, Kollegen und anderen Menschen souverän meistern
  • Die eigenen „blinden Flecken“ erkennen und bearbeiten
  • Wiederkehrende Ängste überwinden (z.B. Lampenfieber, Prüfungsangst)
  • Drohende oder akute Stressüberlastungen bewältigen (z.B. Burn-out oder Mobbing)
  • Konkrete Situationen vorbereiten, bewältigen oder nachbereiten.